Liste der bisherigen Veranstaltungen

Sonntag, 19.09.2021

Der 1. GAUTAG 2021 ist am Sonntag, 19. September in Regensburg als gemeinsamer

Gautag Regensburg/Ingolstadt/Passau.

Das Programm wird vom Gauobmann Regensburg, Bb. Werner Penth, ausgearbeitet.

Er schlägt dazu folgendes Programm vor:

09:30 Uhr - Treffen am Parkplatz "Unterer Wöhrd" bei der Eisernen Brücke (ca. 400 m nordöstlich vom Dom). Hier kann sonntags kostenlos geparkt werden.

10:00 Uhr - Messe im Dom, i.d.R. mit musikalischer Begleitung durch die Domspatzen.

11:15 Uhr - Zweiter Sammlungspunkt vor dem Hauptportal des Domes

11:45 Uhr - Besichtigung der Alten Kapelle (200 m südöstlich vom Dom); ggf. Orgelkonzert von Bundesbruder Dr. Bernd Jäger.

12:30 Uhr - Mittagessen im Hotel Bischofshof ( 50 m vom Dom)

13:45 Uhr - Wenn möglich Besichtigung der Neuen Synagoge von Regensburg; anschließend kleiner Rundgang durch die Altstadt ( ca. 1000 m )
oder
Besuch der Ausstellung "Götterdämmerung II - die letzten Monarchen" im Haus der Bayerischen Geschichte an der Eisernen Brücke

15:45 Uhr - Gemeinsamer Kaffee im "Krauterer" beim Dom und Ausklang des Gautags

Donnerstag, 29.07.2021

Passau

19.00 Uhr - Stammtisch im Hotel Restaurant Dreiflüssehof

Donnerstag, 26.11.2020

Passau

19.00 Uhr - Stammtisch im Hotel Restaurant Dreiflüssehof

ACHTUNG: Dieser Stammtisch entfällt!

Sonntag, 13.09.2020

Der 2. GAUTAG 2020 ist am Sonntag, 13. September in Regensburg als gemeinsamer

Gautag Regensburg/Ingolstadt/Passau.

Das Programm wird vom Gauobmann Regensburg, Bb. Werner Penth, ausgearbeitet.

Donnerstag, 30.07.2020

Passau

19.00 Uhr - Stammtisch im Hotel Restaurant Dreiflüssehof

Samstag, 23.05.2020

ACHTUNG: Dieser Gautag entfällt!

Donnerstag, 16.04.2020

Passau

19.00 Uhr - Stammtisch im Hotel Restaurant Dreiflüssehof

ACHTUNG: Dieser Stammtisch entfällt!

Donnerstag, 27.02.2020

Passau

19.00 Uhr - Stammtisch im Hotel Restaurant Dreiflüssehof

Donnerstag, 28.11.2019

Passau

19.00 Uhr - Stammtisch im Hotel Restaurant Dreiflüssehof

Samstag, 05.10.2019

KLOSTERKIRCHE IN ASBACH

und

GEBURTSHAUS HL. BRUDER KONRAD IN PARZHAM

Wie schon angekündigt besichtigen wir die Klosterkirche Asbach im Landkreis Rottal-Inn (über B 388 erreichbar, Abfahrt bei Bad Griesbach) und treffen uns am Samstag, 5. Oktober um 10.30 Uhr vor der Kirche.

Ltd. Baudirektor Norbert Sterl wird uns die kunstgeschichtliche Bedeutung und die Restaurierung dieses ab 1770 unter dem Baumeister Francois de Cuvillies gestalteten Kirchenbaus erläutern.

Zum Mittagessen fahren wir anschließend um ca. 12.00 Uhr Richtung Bad Griesbach in den nahe gelegenen Gutshof „Sagmühle“.

Zu Ehren unseres Diözesanheiligen Bruder Konrad, dessen 200. Geburtstag im letzten Jahr gefeiert wurde, fahren wir ab ca. 14.00 Uhr 4km weiter nach Parzham-Weng und besuchen sein Geburtshaus.

Der Wallfahrtsbetreuer August Dunkl wird uns führen und einen neuen kurzen Film über das Leben des hl. Bruder Konrad vorführen.

Den Gautag beschließen wir bei Kaffee und Kuchen im dortigen Brotzeitstüberl.